Das geheimnisvolle Element Wasser

Die Bedeutung des Wassers

Wasser ist neben Feuer, Erde und Luft eines der vier Elemente.

 

Viele Menschen suchen die Nähe zum Wasser, denn farbpsychologisch betrachtet ist Blau eine beruhigende Farbe. Wenn das Wasser dazu noch recht still ist kommt eine weitere entspannende Wirkung hinzu. Das gleichmässige Plätschern kleinster Wasserbewegungen lässt uns gedanklich zur Ruhe kommen. Ein warmes Bad entspannt die Muskeln und beruhigt die Nerven. Und in heissen Sommern ist das kühle Nass eine willkommene Erfrischung.

 

Wasser ist Voraussetzung, damit Leben überhaupt entstehen kann. Es hat äusserlich und innerlich eine reinigende Wirkung, wirkt belebend und erneuernd.

 

Auch auf geistiger Ebene ist Wasser eine reinigende Kraft. Das geistige Prinzip Wasser steht symbolisch für die Seelenebene, die Gefühle und das Unbewusste. Ein Symbol des Prinzips Wasser ist der Mond, welcher auch Sinnbild für das Weibliche, Gefühle und Empfänglichkeit ist.

An den Gezeitenkräften ist deutlich sichtbar, was für einen Einfluss der Mond auf das Wasser hat.

 

Wasser symbolisiert das Fliessen. Sei es der Fluss der Gedanken, der Gefühle oder ein fliessendes Gespräch. 

Das Element Wasser in der TCM

Passend zum Rauschen eines Gewässers werden in der Traditionellen Chinesischen Medizin die Ohren und das Hören dem Wasser zugeordnet. Auf körperlicher Ebene werden auch Nieren und Blase zum Element Wasser hinzugezählt. Die Nieren reinigen unsere Körperflüssigkeiten und speichern unsere Ur-Lebensenergie.

 

Zuordnung in der TCM:

 

–Der Winter

–Die Kälte

–Die Weisheit des hohen Alters

–Der salzige Geschmack

–Die Emotion der Angst / Furcht

–Die Knochen und Zähne

 

Wenn das Wasserelement aus dem Gleichgewicht ist, können also nicht nur Probleme mit den Ohren (z.B. Schwerhörigkeit) oder Harnwegen (z.B. Blasen- und Nierenbeckenentzündung) entstehen, es können auch Ängste und Phobien die Folge sein.

Darüber hinaus sind Erkrankungen, welche als Folge von Kälte oder immer wieder im Winter auftauchen zu nennen (z.B. Erkältungen). Auch Knochenprobleme können auftreten.

Der Wasser-Anteil des Körpers

Wasser befindet sich in jeder unserer Körperzellen und macht einen Gesamt-Anteil von ca. 70 % aus. Hierbei ist zu beachten, dass dieser Wert bei der Geburt noch höher ist und im fortschreitenden Alter unter 70 % fällt. Augen bestehen zu ca. 99 % aus Wasser, während unser Gehirn einen Wasser-Anteil von ca. 85 % hat. Dies erklärt warum schon ein geringer Flüssigkeitsmangel Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche oder Müdigkeit hervorrufen kann.

Auch die Körper unserer Tiere bestehen zu einem grossen Teil aus Wasser. Grundsätzlich enthalten die Zellen junger und noch wachsender Tiere im Vergleich zu älteren Tieren einen prozentual höheren Wasser-Anteil.

Wasser als Informationsträger

Mit seiner Erfindung der Wasserkristall-Fotografie konnte der japanische Wasserforscher Dr. Masaru Emoto nachweisen, dass Wasser Informationen verschiedenster Art aufnimmt.

Dem gesamten Universum liegt das Phänomen der Schwingung zugrunde. Alles schwingt in seiner eigenen Frequenz bzw. hat seine eigene „Wellenlänge“.

Wasser hat die Eigenschaft in Resonanz zu diesen Schwingungen zu gehen, sie zu kopieren und weiter zu tragen.

Materie ist Schwingung

Es ist relativ schwer vorstellbar, dass auch feste Gegenstände, wie ein Tisch oder ein Betonfundament letztlich nur aus Schwingung bestehen.

Aber wenn Dinge in immer kleinere Einheiten aufgespalten werden kommen wir irgendwann in eine Welt, in der alles nur noch aus Teilchen und Wellen besteht. Genauer gesagt handelt es sich dabei um Elektronen, die sich um einen Atomkern herum bewegen. Je nach Anzahl und Form der Elektronen besitzt das Atom eine charakteristische Schwingung.

Frequenzen von Menschen und Orten

Jeder Mensch hat eine ihm eigene Schwingung und gleichzeitig auch einen Sensor, der Schwingungen anderer aufnehmen kann. Personen, die tiefes Leid erfahren haben, senden dies auf der Wellenlänge der Trauer aus. Ein Mensch, der allem was ihm widerfährt mit Freude und Leichtigkeit begegnet wird dies auf einer hochschwingenden und lichtvollen Wellenlänge aussenden.

 

Dasselbe gilt für Orte, beispielsweise Punkte an denen sich Unfälle häufen.

Erst vor kurzem erzählte mein Vater mir wieder, dass am gleichen Ort, in vielleicht wenigen Metern Entfernung 2 unserer Familienmitglieder verstorben sind. Dies geschah vor vielen Jahren unabhängig voneinander und mit zeitlichem Abstand. Beide sind bei dem Versuch eine Bundesstrasse zu überqueren tödlich verunglückt. Soweit mir bekannt ist sind dies nicht die einzigen Vorfälle an dieser Stelle gewesen. Vor ein paar Wochen las ich von einer Frau, die genau solche Orte mit verdichteten negativen Energien neutralisieren kann.

 

Im Gegensatz dazu gibt es natürlich auch die andere Seite der Medaille, also sehr glückbringende und kraftspendende Orte. Viele haben sicher auch schon von Kraftorten in der Natur gehört oder ihre Wirkung selbst gespürt.

Wasser ist empfänglich für alle Schwingungen

Der japanische Wissenschaftler Dr. Masaru Emoto hat durch seine Experimente nachgewiesen, dass Wasser ein Gedächtnis hat und nicht nur auf Informationen, Musik, Bilder und Worte, sondern auch auf Gedanken und Gefühle reagiert.

Gesundes Wasser bildet beim Gefrieren sechseckige perfekte, wunderschöne und regelmässige Kristallstrukturen. Negativ beeinflusstes Wasser zeigt dagegen unregelmässige, zerstörte und unschöne Muster.

Dr. Emoto hat Wasserproben mit bestimmten Begriffen beschriftet. Darauf hat Wasser innerhalb weniger Stunden reagiert. 

Warum zeigt Wasser bei geschriebenen Schriftzeichen eine Veränderung im Kristall?

Der japanische Wissenschaftler nahm an, dass man beim Aufschreiben der Worte immer auch entsprechende Schwingungsmuster aussendet. Diese kann das Wasser erspüren, kopiert sie exakt und wandelt sie in eine für uns sichtbare Form um.

 

Feinfühlige Menschen werden folgende Situation vielleicht kennen: Auch wenn der Absender eines Textes nicht neben uns sitzt lesen wir nicht nur die geschriebenen Worte und den jeweiligen Inhalt, es kommt als weitere Komponente noch die Schwingungsfrequenz und Energie mit der dieser Text verfasst wurde hinzu.

 

Im Wasser-Experiment sah ein Kristallmuster nach der Information mit dem Wort „Idiot“ entstellt und strukturlos aus. Hingegen bildeten sich nach der Beschriftung mit positiven Begriffen sofort die verschiedensten sechseckigen Kristalle. Es war egal, in welcher Sprache man sie geschrieben hatte - „Liebe“ und „Dankbarkeit“ bildeten die schönsten Kristalle.

 

Liebe und Dankbarkeit haben eine sehr hohe und kraftvolle positive Schwingungsfrequenz. ❤️🙏

Das Reis-Experiment

Ich erinnere mich an ein Experiment in dem Reis gekocht wurde. Dieser Reis wurde in 3 Gefässe aufgeteilt.

Das 1. Gefäss wurde mit Liebe übersäht und sehr positiv beschriftet.

Das 2. Gefäss wurde neutral behandelt.

Gefäss 3 wurde beschimpft und mit extrem negativen Emotionen, wie Hass und Wut informiert.

Zu beobachten war, dass der neutrale Reis sich so entwickelte, wie man es sich bei gekochtem Reis vorstellt. Der beschimpfte und negativ beeinflusste Reis ist überproportional schnell verdorben. Der mit Liebe verwöhnte Reis hingegen blühte auf und blieb noch weit über sein normales Haltbarkeitsdatum frisch.

Das Ergebnis der Forschungen

Dr. Emoto ging in seinen Experimenten davon aus, dass sich das Wasser in unserem Körper genauso verhält wie in den Kristall- und Reis-Versuchsreihen. Er ging sogar so weit dass er sagte, dass schlechte Gefühle und Emotionen Ursache aller Krankheiten sind und dass man mit dem Gefühl von Liebe und Dankbarkeit nie krank werden würde. Seine Begründung war, dass die Zellen damit automatisch positiv informiert werden und entsprechend reagieren.

 

Wenn wir alle - egal ob Mensch oder Tier - einen Wasser-Anteil von ca. 70 % (oder mehr) im Körper haben ist es extrem wichtig darauf zu achten, mit welchen Schwingungsfrequenzen wir genau dieses Wasser informieren.

 

Halten wir uns also ständig in niederen Frequenzbereichen auf kann unser Wasser im Körper nur negativ reagieren. Wasser und Zellen werden somit ebenfalls „unglücklich“.

 

Unsere Tiere halten sich in unseren Energiefeldern auf. Was das bedeutet habe ich schon in meinem 1. Artikel beschrieben. Jeder hat es in der Hand Störfelder zu beseitigen. Sich von Ballast zu befreien, Beziehungen jeglicher Art zu harmonisieren und sich vor allen Dingen positiv auszurichten wirkt sich auch förderlich auf unsere Vierbeiner aus.

Anwendung dieser Erkenntnisse auf die aktuelle Situation

Wir alle werden seit Jahren mit einer Flut von Negativität konfrontiert. 

 

Zur Pandemie kam der Krieg, dann folgten die steigenden Preise. Viele Menschen verfallen in Ängste, sei es die Sorge um die Gesundheit, die Existenz oder die Ungewissheit wie es weiter gehen soll. Gerade in solchen Zeiten ist es sehr wichtig, sich dennoch innerlich zu stärken. Ich kann bestätigen, dass dies durch konsequente positive Ausrichtung möglich ist, insbesondere da ich weiss, was Negativität mit der Gesundheit anrichten kann.

 

Ich persönlich schaue schon seit ca. 10 Jahren nur noch sehr sporadisch Nachrichten und das aus gutem Grund: Sie sind meist extrem negativ. Es ist für mich absolut ausreichend mich bei Bedarf kurz und gezielt über das Wichtigste zu informieren. Ganz davon abgesehen ist es bei der Flut von Informationen ohnehin absolut unmöglich alle Inhalte aufzunehmen. Aus meiner Sicht ist es bei einer ständigen Reizüberflutung schwer sein inneres Gleichgewicht zu finden.

 

Es ist im Gegenzug sehr wichtig darauf zu achten, welchen Situationen man sich aussetzt, da unsere Zellen permanent durch Schwingungen informiert werden.

Was ist gesundes Wasser?

Die Sauberkeit und Qualität des Wassers ist für die Gesundheit des Menschen ebenso wichtig wie die Reinheit seiner Gedanken. 

Gesund ist reines Quellwasser und Wasser, das mit positiver Energie behandelt worden ist. Krank ist chemisch verschmutztes, in der Mikrowelle behandeltes oder negativ informiertes Wasser. 

Zum Thema Leitungswasser könnte man sicher noch ein extra Kapitel schreiben, da die Qualität von vielen Faktoren abhängig ist. 

Auch in der Tierwelt spielt die Wasserqualität selbstverständlich eine Rolle. Wenn ich meiner Stute die freie Wahl zwischen Leitungswasser und Regenwasser lasse wählt sie die 2. Variante.

Die Blume des Lebens - ein Symbol der heiligen Geometrie
Die Blume des Lebens - ein Symbol der heiligen Geometrie

Informationsübertragung auf Wasser oder Futter

Wie für den Menschen kann auch für Tiere eine Informationsübertragung gemacht werden. Neben Worten haben auch Zahlen und Symbole ihre ganz eigenen Schwingungsmuster.

 

Als ich einer früheren Freundin erzählte, dass ich mich stärker mit Symbolen und deren Heilwirkung beschäftige meinte sie nur: „Birte, wir leben im 21. Jahrhundert...“ - Und ich sagte nur: „Eben!“

 

Das Themenfeld der Symbole ist zu gross um dies hier näher zu beleuchten und jeder darf darüber denken was er mag. Ich kann jedoch aus eigener jahrelanger Erfahrung sagen, dass ein mit der Blume des Lebens energetisiertes Wasser anders schmeckt als "normales" Wasser. Es ist auf eine Art weicher, harmonischer und wohltuender.

 

Die Blume des Lebens kann dazu beitragen die Strukturen von Wasser neu symmetrisch und harmonisch zu ordnen. Kurz beschrieben steht dieses Symbol für kosmische Ordnung, Fluss von Lebensenergie, Harmonie und Erdung. Diese ausgleichende Wirkung stellt sich bei mir schon ein wenn ich das Symbol nur betrachte.

 

Tieren kann man die Blume des Lebens beispielsweise als Bild unter den Futter- oder Wassernapf legen um den Inhalt energetisch aufzuwerten. 

Mein Kooperationspartner GladiatorPLUS stellt flüssige Nahrungsergänzungsmittel für Tiere her. Die Behälter der Produkte sind an einer Stelle mit der Blume des Lebens geschmückt. Dies ist mir sofort positiv aufgefallen und ich konnte mich dadurch noch mehr mit den Produkten identifizieren.

❓ Für alle Fragen zum heutigen Thema stehe ich gerne zur Verfügung. ✔️